Neue NÖ Mittelschule für Wirtschaft und Technik Wiener Neustadt

 
 

Karriere durch Lehre am Bau mit Herrn BM Dinhobl

Handwerk hat goldenen Boden! Wir suchen die Besten!

Auf Einladung von Frau Dir. Karin Kaiser präsentierten Baumeister Johannes Dinhobl und Gabi Klim, Lehrlingsexpertin, WKO-NÖ, Landesinnung Bau, im Rahmen der Lehrlingskampagne „BaudeineZukunft“ die Karrieremöglichkeiten am Bau in der Neuen Mittelschule Wirtschaft-Technik.

Ziel der Veranstaltung war es, die SchülerInnen über die Berufschancen in der Baubranche zu informieren. Vorgestellt wurden dabei die Lehrberufe Maurer, Schalungsbauer, Tiefbauer und Gleisbautechniker, sowie der Karriereweg vom Lehrling bis zum Baumeister und auch die Möglichkeit die Berufsmatura, beginnend in der Lehrzeit, zu absolvieren.

Die Schüler waren von den tollen Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten der Baubranche begeistert und stellten viele Fragen. Ebenso interessant war die Information des„trialen“ Ausbildungssystemsmit dem Österreichs Bau-Lehrlinge ein einzigartiges Rüstzeug erhalten. Zusätzlich zur Ausbildung im Lehrbetrieb und der Berufsschule in Langenlois verbringen alle Maurer, Tiefbauer und Schalungsbauer pro Jahr einige Wochen am Lehrbauhof.

Bei diesem Ausbildungssystem ist es somit nicht verwunderlich, dass Europas beste Maurer aus Österreich kommen und wir damit 3 Mal in Serie Gold gewinnen konnten.

Sehr großen Anklang fand die Information über unser österrreich weites Baulehrlingscasting. Am 24. Februar 2016  haben die Jugendlichen (9.Schulstufe) die Chance Ihre Talente und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Körperliche Wendigkeit, Gleichgewichtsgefühl, räumliche Vorstellungsfähigkeit sowie Rechnen und technisches Verständnis sind nur einige der Anforderungen, die ein Maurer/eine Maurerin mitbringen muss. Es wurden viele Fragen zum Inhalt der Präsentation gestellt. Der schnellste Rechner war glücklicher Gewinner eines Baudeinezukunft T-Shirts.

Zurück